Mittwoch, 24. Juli 2019

19.03.2019 - Heimrauchmelder mit Rauchentwicklung - #4

Am 19.03.2019 wurden wir um 06:26 Uhr von der Leitstelle Göttingen zu einem ausgelösten Heimrauchmelder mit Rauchentwicklung in den Burgweg alarmiert. Da der Einsatzort direkt neben unserem Feuerwehrhaus lag, konnte sofort eine Erkundung durchgeführt werden. Es stellte sich heraus, das ein im Backofen vergessener Kuchen verbrannt war und zu einer starken Verrauchung der kompletten Wohnung geführt hatte. Eine Nachbarin hatte den Rauchmelder gehört und die Anwohnerin durch Dauerklingeln geweckt. Gleichzeitig alarmierte sie die Feuerwehr.

Wir belüfteten die Wohnung über die Fenster und entsorgten den Kuchen auf dem Hof. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Die ebenfalls alarmierten Kameraden aus Osterode wie auch der Rettungsdienst brauchten nicht mehr unterstützen und konnten den Einsatz abbrechen. Wieder einmal hat sich gezeigt,  wie wichtig Rauchmelder auch im privaten Bereich sind. Sie können Leben retten. Der Einsatz war nach 30 Minuten für uns beendet. Wir waren mit 16 Kameraden im Einsatz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok