Montag, 17. Dezember 2018

Einsätze 2012

Nr.

 Datum

Einsätze 2012

 Ort

    25    

    22.11.2012    

Gegen 21 Uhr alarmierte uns die Leitstelle zu einem Brand nach Petershütte. Angenommen wurde ein Wohnhausbrand, was ein Glück nicht stimmte, es brannte ein Anbau. Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Lasfelde und dem Löschzug Osterode gelang es jedoch schnell den Brand unter Kontrolle zu bringen, und so ging nur 1 Trupp unter PA vor und kontrollierten mit der Steckleiter den Dachbereich. Wir waren mit 24 Kameraden vor Ort von denen 15 PA Träger waren. Gegen 23 Uhr waren  wir auch schon wieder im Standort zurück.

img_1049
img_1050
img_1051
img_1052
img_1053
img_1054
img_1055
img_1056
img_1057
1/9 
start stop bwd fwd

    Petershütte    

24

20.10.2012

Wir wurden gemeinsam mit der Feuerwehr Osterode zu einer Rauchentwicklung in der Oberen Neustadt um 18:28 Uhr alarmiert. Nach Rückmeldung des Einsatzleiters blieben wir im Feuerwehrhaus in Bereitstellung. Die Osteroder Kameraden erkundeten die Lage vor Ort und gaben dann Entwarnung, da es sich hier nur um einen überhitzten Ofen handelte. Wir mussten nicht mehr ausrücken und konnten den Einsatz nach 15 Minuten beenden. Da sich einige Kameraden mit unserem MTF zu einem Besuch bei unserer Partnerfeuerwehr in Wacken befanden, waren nur 12 Kameraden, davon 7 Atemschutzgeräteträger vor Ort.

Osterode

23

18.10.2012

Um 11:12 Uhr wurden wir zusammen mit der Ortsfeuerwehr Osterode zu einem Brandeinsatz in den Klingenhagener Weg alarmiert. Nach Rückmeldung von der Leitstelle löschten die Angestellten den Brand selber und so brauchte keiner mehr Ausrücken, die Ortsfeuerwehr Osterode fuhr mit einem Fahrzeug an und Kontrollierte die Einsatzstelle trotzdem. Wir waren mit 10 kameraden am Feuerwehrhaus und warteten auf Rückmeldung.

Osterode

22

03.10.2012

Gegen 16.30 Uhr wurden wir zu einem Böschungsbrand unterhalb der Alten Harzstrasse alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte der Ortsbrandmeister fest das ca 20m2 Nadelholz klimmten und bereits auf Bäume übergriff. Flammen waren nicht zu sehen, und so löschten wir mit 2 C Rohren die Glutnester ab. Dauer des Einsatzes betrug ca 1 Stunde.Neben 18 Kameraden war auch die Polizei vor Ort.

IMG_1008
IMG_1009
IMG_1010
IMG_1011
IMG_1013
IMG_1014
IMG_1015
1/7 
start stop bwd fwd

Freiheit

21

07.09.2012

Wir führten mit einer Staffel und unserem Löschgruppenfahrzeug eine Brandsicherheits-wache in der Stadthalle Osterode bezüglich der Oxfam Veranstaltung von 17Uhr30 bis 22Uhr30 durch.

Osterode

20

07.09.2012

Gegen 17 Uhr wurden wir über FAE zusammen mit der Ortsfeuerwehr Osterode zu einem Spül-maschinenbrand in die Auestrasse alarmiert.

Nach Rückmeldung der ersten Osteroder Kameraden vor Ort konnte die Alarmfahrt beider Fahrzeuge abgebrochen werden und wir kehrten zurück zum Feuerwehrhaus. Somit war der Einsatz nach 20 Minuten für uns erledigt. Wir waren mit 13 Kameraden, davon 6 Atemschutz-träger, im Einsatz.

Osterode

19

05.07.2012

Den letzten Einsatz an diesem Abend/Morgen mussten die Kameraden im eigenen Feuer-wehrhaus leisten. Nachdem das MTF und die Besatzung wieder am Standort eingetroffen waren, stellten sie fest, das durch den Starkregen ein Lüftungsgitter Wasser eingedrungen ist und die ganze Fahrzeughalle und der Heizungsraum unter Wasser standen. Mit mehreren Wasser-schiebern und dem Wasserstaubsauger waren alle Räume schnell wieder trocken gelegt. Dadurch, dass die Fahrzeughalle vor kurzem erst komplett gefliest wurde, entstand hier kein weiterer Schaden.

Insgesamt waren 21 Kameraden über 4 Stunden im Einsatz. Vielen Dank auch an alle Kameraden, die ihren Privat PKW mangels Transportmöglich-keiten zur Verfügung stellten.

Freiheit

18

05.07.2012

Unterstützung Ortsfeuerwehr Lasfelde, Ring-strasse,hier musste die Besatzung des MTF´s nicht mehr eingreifen, da die Bewohner den Schaden schon selber beseitigt haben.

Lasfelde

17

05.07.2012

Unterstützung Ortsfeuerwehr Lasfelde, In der Klapper, auch hier war nach dem heftigen Regenfall ein Keller voll mit Wasser. Im Einsatz waren hier 13 Kameraden mit  MTF,  Anhänger und mehrere PKW´s. Der Keller wurde mit einer Tauchpumpe und dem Wasserstaubsauger sowie mit Gummiabziehern getrocknet.

Lasfelde

16

05.07.2012

Unterstützung Ortsfeuerwehr Lasfelde beim Gipswerk Hilliges. Hier war der gesamte Keller in einer Höhe von 50cm überflutet. Dieser wurde von der Besatzung des LF 10/6 mit einer Tauchpumpe und unserer PFPN 10/1000 über mehrere Stunden trockengelegt. Dabei unterstützte uns die Feuerwehr Nienstedt mit einer weiteren PFPN 10/1000.

Lasfelde

15

05.07.2012

Technische Hilfeleistung Freiheit, in Höhe der Katholischen Kirche am Ortseingang Freiheit war die gesamte Fahrbahn großflächig überflutet. Hier waren insgesamt 13 Kameraden mit MTF , Anhänger und mehreren Privatfahrzeugen im Einsatz und öffneten die dortigen Gullis. Nach-dem das Wasser abgeflossen war, konnte der nächste Einsatz angefahren werden.

Freiheit

14

05.07.2012

Technische Hilfeleistung, zur Unterstützung der Feuerwehr Lasfelde wurden wir in die Lilienstrasse geschickt. Hier war nach schwerem Regenfall ein Keller vollgelaufen, dieser wurde mit 8 Kameraden mit dem LF 10/6 und einer Tauchpumpe und einem Wasserstaubsauger beseitigt.

Lasfelde

13

04.06.2012

Alarmübung Freiheit.

Kellerbrand mit Vermisster Person lautete die Meldung die bei der Alarmierung um 19.55 Uhr genannt wurde.Bei Renovierungsarbeiten kam es zu einem Brand im Kellerbereich, mit starker Rauchentwicklung, bei dem eine Person noch vermisst wurde. Nach 7 bzw 9 Minuten nach der Alarmierung waren Lf 10/6 und Mtf vor Ort.Der erste Trupp war unter PA im Objekt nach 9 Minuten, der 2, Trupp nach 11. Die Person war nach 14 Minuten gefunden und aus dem Gebäude gerettet. Es waren insgesamt 23 Kameraden vor Ort davon 12 PA Träger.

alarmbung-ffw-freiheit-04.06.2012-002
alarmbung-ffw-freiheit-04.06.2012-009
alarmbung-ffw-freiheit-04.06.2012-010
alarmbung-ffw-freiheit-04.06.2012-011
alarmbung-ffw-freiheit-04.06.2012-019
img_0903
img_0913
img_0917
img_0918
img_0919
img_0921
01/11 
start stop bwd fwd

Freiheit

12

29.05.2012

Gegen 13.30 Uhr wurden wir mit dem Alarmstichwort Zimmerbrand Zeitgleich mit der Ortsfeuerwehr Osterode alarmiert. In einem Geschäft in der Marientorstrasse kam es in einer Zwischendecke zu einem Trafobrand. Die Kameraden der Freiheit blieben auf einem Parkplatz zur Bereitstellung und konnten gegen 14.15 Uhr wieder abrücken. Vor Ort waren 14 Kameraden wovon 7 PA Träger waren.

Osterode

11

03.05.2012

Gegen 12.45 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Freiheit zu einem Dachstuhlbrand in die Innenstadt von Osterode alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand und es wurden noch Personen vermisst. Hauptaufgabe der Freiheiter Kameraden war neben dem Bereitstellen von 11 PA Trägern , der Aufbau einer Wasserversorung von dem Pferdeteich.  Neben den 19 Kameraden waren die Osteroder Wehr, die Ortsfeuerwehr Lasfelde , der Löschzug Herzberg und der ELW 2 des Landkreises.

1
2
4
5
6
7
8
91_Mai-2012
92_Mai-2012
93_Mai-2012
01/10 
start stop bwd fwd

Osterode

10

10.04.2012

Bei den Aufräumarbeiten nach dem Osterfeuer, fiel eine hilfebedürftige Person den Kameraden in der Nähe der Alten Schule auf, die Person war leicht verletzt und stürzte über das mitgeführte Fahrrad. 5 Kameraden betreuten die Person, leisteten Erste Hilfe und übergaben sie an den zu Hilfe gerufenen Rettungsdienst

Freiheit

9

02.04.2012

In denMorgenstunden alarmierte uns die Leitstelle zu einer Tierrettung in die Baum-hofstrasse, hier hatte sich eine Ziege mit den Vorder Hufen in einem Zaun verfangen. Die Kameraden konnten sie jedoch schnell befreien, und das Tier lief wohlauf davon.

Freiheit

8

29.03.2012

Kurz vor 17 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Freiheit und Osterode zu einem Brandeinsatz zum Rathaus in der Eisensteinstrasse gerufen. Gemeldet wurde ein Zimmerbrand mit vermissten Personen im Gebäude , neben den benötigten PA Trägern war es unsere Aufgabe eine Wasserversorgung aus dem Mühlengraben aufzubauen. Zum Glück stellte sich das als eine Übung raus, in der überprüft werden sollte wie die Situation auf dem Parkplatz ist und wie die Angestellten sich in so einem Falle verhalten.

Osterode

7

22.03.2012

In der Mittagszeit wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Osterode auf das Gelände der ehemaligen Kaserne zu einem Kellerbrand bzw einem angenommenen Kabelbrand im Keller eines Gebäudes alarmiert. Die Lage wurde von den Kameraden aus Osterode schnell unter Kontrolle gebracht und so war ein Eingreifen von uns nicht mehr erforderlich.

Osterode

6

10.03.2012

Um 19 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Osterode zu einem Zimmerbrand in der Innenstadt alarmiert. Es stellte sich jedoch schnell als Fehleinsatz herraus, da es nur eine brennende Kerze in einem Fenster war.

Osterode 

5

05.02.2012

Gegen 16.40 Uhr wurden wir zu einem Zimmerbrand nach Osterode alarmiert. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte Zeitungen auf dem Herd liegen, auf Grund eines Technischen Defektes ging dieser nicht mehr auszuschalten bzw ging von alleine unbemerkt an. die Zeitungen gerieten in Brand und verqualmten die Wohnung. Verletzt wurde niemand und die 20 Kameraden konnten wieder abrücken. 

Osterode

4

03.02.2012

Schornsteinbrand.Gegen 17 Uhr wurden wir zum Bündgenberg alarmiert, hier war ein Schornsteinbrand aufgetreten. Die Flammen schlugen aus dem Schornstein, in jeder Etage überwachte ein Trupp die Wände vom Schornstein und der Bezirksschornsteinfeger wurde verständigt. Dieser Verfügte dann das man den Ruß langsam abrennen lassen sollte. so waren die 16 Kameraden schnell wieder zuhause.

Freiheit

3

21.01.2012

Brandsicherheitswache in der Stadthalle , anlässlich der Blau-Weißen Ballnacht . Da die Osteroder Kameraden an dem Abend ihre Jahreshauptversammlung hatten, übernahmen 2 Kameraden die Wache.

Osterode

2

03.01.2012

Einsatz Freiheit, Technische Hilfeleistung Baum über der Straße. Aufgrund von Sturmböen fiel eine Fichte quer über die Straße Am Oberen Vogelherd. Die Kameraden der Freiheiter Wehr sägten den Baum klein und Beseitigten ihn von der Straße.

Freiheit

1

14.01.2012

Einsatz Freiheit , Hilfeleistung, kurz nach dem offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung retteten 4 Kameraden mit Unterstützung von 2 Lerbacher Kameraden eine Verirrte Katze von einem Baum.

Freiheit

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok