Dienstag, 19. Juni 2018

Einsätze 2011

 Nr.

 Datum

Einsätze 2011

 Ort

11

31.10.2011

Einsatz Freiheit

Am Nachmittag gegen 15.30 Uhr wurden die Wehren Freiheit und Osterode, sowie die Wärmebildkamera des Landkreises und ein Rtw zu einem angenommenen Gebäudebrand  am Hengstrücken alarmiert. Nach 9 Minuten rückten die ersten Kameraden aus. Vor Ort war auch eine starke Verqualmung zu sehen, wie sich heraus stellte war es aber nur der Toaster, so das die Osteroder Kameraden nicht mehr ausrücken brauchten. Nach entfernen des Toasters und Ordentliches Lüften des Raumes, konnte der Einsatz beendet werden.

Freiheit

10

06.10.2011

Einsatz Osterode

Gegen 10 Uhr wurden die Wehren Osterode und Freiheit zu einem Brand in den Kälbergraben alarmiert. Da die Bewohner und die Polizei das Feuer bereits selbst gelöscht hatten war ein Anfahren der Freiheiter Kameraden nicht mehr nötig.

Osterode

9

25.09.2011

Einsatz Osterode,

Ein im Keller ausgebrochener Schwelbrand war hier Grund für die Alarmierung.Die Feuerwehr Freiheit wurde gleichzeitig mit der Feuerwehr Osterode alarmiert und unterstützte hier wieder hauptsächlich mit den PA Trägern. Alle Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

Osterode

8

18.09.2011

Einsatz Osterode,

Durch einen Technischen Defekt kam es in einem Wohnhaus in der Fußgängerzone zu einem Schwelbrand. Die Feuerwehr Freiheit wurde nach alarmiert, da hier PA Träger benötigt wurden.Alle Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen.Die Nachlöscharbeiten , unter anderem mit  einer Wärembilkamera,dauerten noch bis zum morgen an.

Osterode

7

22.08.2011

Einsatz Oberhütte,

Brand einer Reitanlage.

Alarmiert wurde die Feuerwehr Freiheit um 4.50 Uhr , hauptsächlich die PA Träger. Andere Feuerwehren u.a. die gesamten Wehren der Samtgemeinde Bad Grund, waren hier schon Stunden im Einsatz und so unterstützten wir bei den Löscharbeiten.

Oberhütte

6

19.08.2011

Einsatz Lasfelde, An der Bahn.

Noch mit der Nachbereitung der Alarmübung beschäftigt, wurde die Ortsfeuerwehr Freiheit zur Untersützung nach Lasfelde gerufen.Dort brannte ein Wohnhaus, und es wurden noch PA Träger benötigt.Da das Haus sehr verwinkelt und mit Zwischendecken durchzogen war in denen sich das Feuer entlang zog , dauerte der Einsatz für die Freiheiter Wehr bis 2.30 Uhr.

2011.08.19_lasfelde_01
2011.08.19_lasfelde_02
2011.08.19_lasfelde_03
2011.08.19_lasfelde_04
2011.08.19_lasfelde_05
2011.08.19_lasfelde_06
2011.08.19_lasfelde_07
2011.08.19_lasfelde_08
2011.08.19_lasfelde_09
2011.08.19_lasfelde_10
2011.08.19_lasfelde_11
2011.08.19_lasfelde_12
2011.08.19_lasfelde_13
01/13 
start stop bwd fwd

Lasfelde

5

19.08.2011

Alarmübung Freiheit, Baumhofstrasse 116, angenommen wurde ein Feuer in einer Kampfsportschule mit 12-14 Verletzten , die zum Teil auch aus einer Werkstatt, eine Etage tiefer gerettet werden mussten. Da die Freiheiter Kräfte nicht ausreichten, wurden der Löschzug Osterode,Feuerwehr Lerbach, Lasfelde , der Löschzug Herzberg und die SEG des DRK und ASB nachalarmiert.außerdem war der ELW2 des Landkreises vor Ort um den Funk zu koordinieren.

p1040652_
p1040661_
p1040663_
p1040665_
p1040669_
p1040671_
p1040675_
p1040703_
p1040705_
p1040708_
p1040713_
p1040718_
p1040724_
p1040727_
01/14 
start stop bwd fwd

Freiheit

4

08.06.2011

Alarmübung Freiheit, Firma Letron Baumhofstrasse. Angenommen wurde ein Einsatz welcher durch eine Ausgelöste Brandmeldeanlage an die Leitstelle gemeldet wurde. Vorrangig wurde hier geübt, die Einsatzstelle unter PA mit Hilfe der Laufkarten ausfindig zu machen.

Freiheit

3

25.05.2011

Alarmübung Lasfelde, An der Bahn, Angenommen war ein Feuer in einer Ortsansässigen Firma auf dem Dach einer Produktionshalle.Unsere Hauptaufgabe,war neben dem stellen von Atemschutztrupps, eine Wasserversorgung von der ca 1 km entfernten Söse aufzubauen.Neben der Fw Freiheit waren auch die Fw Lasfelde, die Fw Osterode, der Gefahr- und Strahlenschutzzug des Landkreises OHA und Kräfte vom DRK anwesend.

Lasfelde

2

19.05.2011

Hilfeleistungseinsatz ,Alte Burg, hier musste eine Kornnatter aus einem Wohnzimmer entfernt werden.Diese konnte unversehrt ihrem Besitzer , der nebenan wohnt wieder übergeben werden.

Freiheit

1

12.02.2011

Hilfeleistungseinsatz Hengstrücken, Alarmiert wurden wurde die Freiheiter Wehr zu einer Tür Öffnung , da eine hilflose Person vermutet wurde. Das ganze stellte sich als ein Missverständnis herraus und ein Einsatz war nicht erforderlich.

Freiheit