Montag, 17. Dezember 2018

Die Freiwillige Feuerwehr Freiheit im Jahr 1924 vor dem alten Spritzenhaus
 

 

Am 11. Mai 1877 von Mitgliedern des Männergesangsvereins Freiheit gegründet, kann die Freiwillige Feuerwehr  Freiheit im Jahr 2002 auf 125 Jahre ihres Bestehens zurückblicken. 

Seit 125 Jahren sind in Freiheit immer wieder Bürgerrinnen und Bürger bereit, sich gemäß dem Wahlspruch "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr" zum Schutz von Mensch und Tier sowie zur Bewahrung von Sachwerten einzusetzen. Ob Brände, Naturkatastrophen oder Hilfeleistungen stets war die Wehr zur Stelle. 

Dabei blieb das Einsatzgeschehen nicht auf den Ortsteil Freiheit beschränkt. Es sind im Rahmen der nachbarlichen Löschhilfe immer wieder überörtliche Einsätze zu bewältigen gewesen. Darunter fielen im 2. Weltkrieg Löscheinsätze in Hildesheim und Hannover nach Bombenangriffen. Bei der Waldbrandkatastrophe 1975 in der Heide war die Wehr ebenfalls im Einsatz.

1882 gründeten aktive Feuerwehrkameraden in Freiheit ein Musikcorps. Hieraus entstand der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Freiheit, der heute einer der ältesten Feuerwehmusikzüge in unserer Region ist. Leider hat der Musikzug im Jahr 2013 seinen Übungs- und Spielbetrieb eingestellt. 

1965 beschloss das Kommando eine Jugendfeuerwehr zu gründen, um für genügend Nachwuchs in der Einsatzabteilung zu sorgen. Jugendliche ab 10 Jahren sind hier willkommen. Neben feuerwehrtechnischer Ausbildung werden vielfältige Freizeitaktivitäten, wie Fahrten und Zeltlager geboten. 

Durch die Gebietsreform im Jahre 1973 wurde die bis zu diesem Zeitpunkt eigenständige Feuerwehr Freiheit  zu einer von 12 Ortsfeuerwehren der Stadt Osterode am Harz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok