Dienstag, 18. Juni 2019

Einsatzübung mit Lerbach

Am Mittwoch, den 29.05.2019 stand unser gemeinsamer Dienst mit der Feuerwehr Lerbach in Freiheit auf dem Programm. Um 19:30 Uhr wurden die Feuerwehren Freiheit und Lerbach zum ehemaligen Ligos Gebäude an der Hauptstraße abgerufen. Vor Ort wurde folgendes Szenario vorgefunden. Im zweiten Obergeschoss war in einem ca. 40 Quadratmeter großen Raum ein Feuer mit einer starken Rauchentwicklung ausgebrochen. Zwei Personen galten als vermisst. Zwei Trupps der Freiheiter Wehr gingen mit schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung durch das Treppenhaus vor. Der Sicherheitstrupp wurde von der Feuerwehr Lerbach gestellt. Gleichzeitig bauten die Freiheiter Kameraden eine Wasserversorgung zum nächsten Hydranten am Steilen Hang auf.

Weiterlesen

Einsatzübung

Am Mittwoch den 15.05.2019, stand eine Einsatzübung auf dem Dienstplan. Angenommen wurde ein Brand in einem Werkstattraum in der Baumhofstrasse. Vermisst wurden 2 Personen. Unter Atemschutz ging ein Trupp zur Menschenrettung vor. Die Wasserentnahme wurde von einem Hydranten aufgebaut. Nachdem zwei vermisste Personen gerettet und der "Brand" gelöscht war, wurde der Übungsdienst beendet. Bei einer leckeren Bratwurst,  gespendet von unserer Jugendfeuerwehr, ließen wir den Dienstabend ausklingen. 

Weiterlesen

Atemschutznotfall

Am 20.02.2019 stand auf dem Dienstplan Erste Hilfe Ausbildung. Leider musste das DRK aus Krankheitsgründen absagen, es stand kein Ausbilder zur Verfügung. Daraufhin hat Joyce sich um Ersatz gekümmert, dafür hier nochmal herzlichen Dank. Das Ersatzthema und die Ausbildung waren wirklich sehr gut, bei uns war der Kamerad Veit Seelmeyer, von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gandersheim. Thema war der Atemschutznotfall und hier wie man einen verunfallten Atemschutzgeräteträger aus dem Gefahrenbereich bringt und ihn dann von seiner Schutzausrüstung, möglichst schnell und effektiv befreit, damit er dem Rettungsdienst übergeben werden kann.

Weiterlesen

Sonderdienst AGT

Am Mittwoch den 08.05.2019 stand ein Sonderdienst für unsere Atemschutzgeräteträger auf dem Dienstplan. Da diese Dienste immer sehr Zeit- und Ausbildungsintensiv sind, führen wir sie vier Mal im Jahr zusätzlich zu unseren normalen Diensten durch. Diesmal haben wir uns mit dem Thema Notfalltraining beschäftigt. Hierbei geht es darum,  die Techniken zur schnellen Rettung eines verunfallten Atemschutztrupps zu üben. Dazu "verunfallte " ein Atemschutztrupp bei einem Brandeinsatz in einem Kellerraum.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok