Dienstag, 14. August 2018

125 jähriges Jubiläum der Feuerwehr Wacken

Vom 04.05. bis zum 07.05.2016 feierte unsere Partnerfeuerwehr Wacken ihr 125 jähriges Jubiläum. Das Fest begann mit einem Kommers mit 350 geladenen Gästen am Mittwoch. Neben vielen Festreden von Politik und Feuerwehr standen auch einige Ehrungen auf dem Programm. Unter anderem wurde Wehrführer Matthias Venor für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Musikalisch wurde der Abend vom Musikzug Wacken begleitet. Es wurden zusammen noch einige fröhliche Stunden verbracht.

Am Donnerstagmorgen stand ein Zeltgottesdienst auf dem Programm. Pastor Horst Reinecke ließ es sich nicht nehmen, diesen Gottesdienst gemeinsam mit der Wackener Pastorin Petra Schneider abzuhalten. Auch bei dieser Veranstaltung war das Festzelt gut besucht. Nach dem Gottesdienst fand ein Frühschoppen statt. Beide Veranstaltungen wurden vom Wackener Musikzug begleitet.

Am Freitagmorgen fuhren wir mit einigen Freiheiter und Wackener Kameraden nach Büsum und verbrachten dort einige schöne Stunden bei herrlichem Sonnenschein und lecker Fischbrötchen.

Am Freitagnachmittag wurden wir von den Wackener Kameraden zu einem Grillnachmittag ins Feuerwehrhaus Wacken eingeladen. Hier konnte dann auch gleich unser Geschenk, ein Profi Holzkohlegrill eingeweiht werden. Matthias Venor ließ es sich nicht nehmen, den Grill das erste Mal in Betrieb zu nehmen. Bei leckeren Würstchen und Steaks saßen wir einige Stunden mit unseren Wackener Freunden zusammen.

Am Abend fand dann noch eine Zeltdisko im Festzelt statt, an der auch einige unserer Kameraden teil nahmen.

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen eines stattlichen Umzugs vom Ehrenmal zum Festzelt. Es schlossen sich dann auf dem Festplatz Feuerwehrwettbewerbe der Jugendfeuerwehren und der Amtsfeuerwehren an. Auch wir nahmen mit einer Gruppe außerhalb der Wertung an den Wettkämpfen teil. Wenn man bedenkt, dass die Wettbewerbe  komplett anders aufgebaut sind wie bei uns üblich, hatten wir doch viel Spaß an der Veranstaltung. Für die Wackener Kameraden lief es an diesem Tag sehr gut. Sowohl die Jugendfeuerwehr wie auch die aktiven gewannen den Wettbewerb, was dann auch ausgiebig gefeiert wurde.

Am Abend folgte dann der Höhepunkt der Festtage, das Amtsfeuerwehrfest stand auf dem Programm. Nachdem die Siegerehrung vorgenommen war und die Pokale verteilt, ging es zum gemütlichen Teil über.

Neben der Musikband „ Die Blechblos´n“  und einem DJ wurde dem Publikum ordentlich eingeheizt. Die rund 1000 Gäste feierten viele gemeinsame Stunden miteinander.

An den 4 herrlichen Tagen mit viel Sonnenschein nahmen wir mit insgesamt 23 Kameraden teil. Am Sonntag ging es dann nach einem gemeinsamen Frühstück mit unseren Freunden müde aber glücklich wieder in die Heimat zurück.

P1000835
P1000853
P1000861
P1000871
P1000904
P1000915
P1000920
P1000921
P1000925
P1000928
P1010028
P1010042
P1010090
P1010108
P1010110
P1010133
P1010161
P1010182
P1010200
P1010208
P1010214
P1010219
P1010222
01/23 
start stop bwd fwd