Dienstag, 18. Juni 2019

29.08.2018 - Unterstützung Rettungsdienst - #16

Am Mittwoch, den 29.08.2018 wurden wir um 22:56 Uhr zu einer Unterstützung des Rettungsdiensts alarmiert. Da der Einsatzort keine 50 Meter vom Feuerwehrhaus entfernt lag, konnte der Einsatzleiter sofort mit der Erkundung beginnen. Da es sich um eine Sackgasse handelte in der schon der Rettungswagen und der Notarztwagen standen wurde festgelegt, das die Fahrzeuge am Feuerwehrhaus verbleiben.

Unsere Aufgabe bestand darin, den steilen Zugang zum Wohnhaus auszuleuchten und anschließend beim Transport der Patientin zu unterstützen. Nachdem Stromaggregat, Stative und Strahler zur Einsatzstelle getragen wurden, konnte mit dem Aufbau der Ausleuchtung begonnen werden. Nachdem die Patientin nach längerer Behandlung durch den Notarzt zum Rettungswagen transportiert war, begannen wir mit dem Rückbau und dem Rücktransport des Beleuchtungsmaterials. Nach ca. 60 Minuten war alles Material wieder auf dem Fahrzeug verstaut und der Einsatz für uns beendet.

Im Einsatz waren 12 Kameraden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok