Montag, 19. November 2018

Lehrgang Tunnelbrandbekämpfung

Am 02. und 03. Mai 2017 waren wir mit insgesamt 20 Kameraden aus dem Stadtgebiet Osterode zu einem Tunnelbrandbekämpfung-Lehrgang an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Celle. Die Kameraden kamen von den Ortsfeuerwehren aus Lerbach, Osterode und Freiheit. 

Im theoretischen Unterricht sowie reichlicher praktischer Ausbildung wurden wir in der besonderen Vorgehensweise bei Tunnelbränden ausgebildet. Die Verhaltens- und Vorgehensweise bei Tunnelbränden ist anders als bei Haus- und Wohnungsbränden. Ein Einsatzkonzept für Tunnelbrandbekämpfung wurde von den Ausbildern der NABK erarbeitet, dass dann in Theorie und Praxis von uns umgesetzt werden musste. Die Ausbildung umfasste Schlauchmanagement, Brandbekämpfung, Einsatzstellenkommunikation, Ordnung des Raumes, klare Absprachen und Verteilung der Aufgaben, Such- und Rettungstechnik sowie kennen der verbauten Sicherheitstechnik im Tunnel. Die praktische Ausbildung erfolgte in nachgebauten Übungsanlagen. Zum Abschluss wurden dann 2 Übungen gefahren die 1. noch auf dem bekannten Ausbildungsterrain, die 2. dann als Alarmübung im unbekannten Terrain mit Verrauchung (durch Nebelmaschinen) in einer nachgebauten Tunnelanlage.

Fazit, alles in allem ein sehr guter Lehrgang der uns sehr viele neue Kenntnisse vermittelt hat, die es nun gilt vor Ort umzusetzen.

IMG_2260
IMG_2261
IMG_2265
IMG_2267
IMG_2268
IMG_2269
IMG_2271
1/7 
start stop bwd fwd

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok