Dienstag, 17. Juli 2018

Fahrschulbank für Lkw-Führerscheine gedrückt

Die Feuerwehr Freiheit ist voller Vorfreude auf ihr neues Löschgruppenfahrzeug und die Vorbereitungen für die Inbetriebnahme im Frühjahr 2012 laufen auf Hochtouren. Neben den erforderlichen Umbaumaßnahmen der Fahrzeughalle sind auch personelle Weiterbildungen von Nöten. Da das neue Fahrzeug ein Gesamtgewicht von über 7,5 Tonnen aufweisen wird, können es die Kameraden mit altem Klasse-3-Führerschein nicht mehr fahren. Nur die bisher wenigen Besitzer des alten Klasse-2-Führerscheins oder des neuen Klasse-C-Führerscheins dürfen das Fahrzeug noch bewegen. Um die Einsatzbereitschaft auch künftig gewährleisten zu können, drückten daher die Kameraden Thomas Domeyer, Joyce Spillner, Axel Kruschwitz, Frank Wenzel und Florian Klinge bei der „Fahrschule Richter“ die Schulbank und begaben sich hinter das Lenkrad des Fahrschul-Lkw. Nachdem nun nur noch bei einem Kamerad die praktische Prüfung aussteht, bedankten sich die Fahrschüler mit einem kleinen Präsent bei ihrem Fahrlehrer Jens Wilke für die gute Ausbildung. Die Feuerwehr Freiheit gratuliert zur bestandenen Prüfung und wünscht allzeit gute Fahrt!