Sonntag, 21. Oktober 2018

Zwei Tages- / Nachtübung der Kreisfeuerwehrbereitschaft

Von Samstag den 14. August  um 15 Uhr bis zum frühen morgen des 15. August fand die dies Jährige Übung der Gesamten Kreisfeuerwehrbereitschaft im Südharz statt. So galt es für den Technischen Hilfeleistungszug ( TH ), zu dem auch die Freiheiter Gruppe gehört, vermisste Personen im Steinbruch bei Walkenried zu finden und zu retten. Allein die suche nach den " vermissten" war schon recht schwierig, und die Rettung fand mit der Schleifkorbtrage, Leiterteilen und schweißtreibend statt. 

Nach dem Abendessen und einer Ruhephase galt es dann die 2. Übungslage abzuarbeiten. Diesmal war ein Zugunglück angenommen, in folge dessen, der TH Zug den verunfallten Lokomotivführer zu retten hatte und eine Personensuche nach einem 2 Lokomotivführer der verwirrt aus der Lok gesprungen ist zu absolvieren. Dieser musste dann nach erfolgreicher Suche  schwerverletzt aus dem angrenzenden Wald gerettet werden.

Nach dem anschliessenden Frühstück  konnten dann auch alle Kräfte wieder die  Heimreise antreten, die Einsatzbereitschaft wieder herrgestellt wurde konnten auch alle endlich den Verdienten Schlaf nachholen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok