Samstag, 22. September 2018

Weiterbildung bei der NABK in Celle

Am Samstag den 02.12.2017 fuhren wir gemeinsam mit einigen Kameraden aus Lasfelde und Gittelde gegen 7Ur30 zu einer Gruppenführer Weiterbildung zur NABK nach Celle. Vor Ort wurden wir vom Kameraden Kai Peinemann, Lehrer an der NABK, in Empfang genommen und  allen Teilnehmern wurde noch einmal der Führungsvogang, wie ihn jeder von uns Führungskräften schon einmal gelernt hatte, in Erinnerung gerufen. Anschließend ging es in den sogenannten Planübungs- Raum. Dort wurden auf einem Diorama verschiedene Einsatzszenarien dargestellt, die wir entsprechend den uns in unserer Ortsfeuerwehr zur Verfügung stehenden Mitteln abgearbeitet haben. Schnell wurde uns Bewusst, dass man mit den eigenen Mitteln selbst bei einem kleineren Schadenfall schnell an seine Grenzen kommen kann.

Nach einem leckeren Mittagessen wurden wir dann in 3 Gruppen aufgeteilt und wir bekamen eine Großschaden-Lage mit Feuer, Verletzten, Vermissten und zusätzlich einer Gefahrgut Lage. Hier ging es für uns alle darum, „ größer“ zu denken und diese Einsatzstelle in einer Gruppenarbeit,  in verschiedene Einsatzabschnitte aufzuteilen und allen Abschnitten entsprechende Feuerwehren aus unserem eigenen Bereich zuzuordnen. Auch eine passende Funkverbindung musste zu Papier gebracht werden. Zum Schluss wurden alle 3 Ergebnisse mit unserem Ausbilder durchgesprochen und noch verschieden Hinweise und Hilfestellungen gegeben. Diese Ausbildung wurde vom Kameraden Christian Hillebrecht angeregt. Es war eine sehr gute Ausbildung, die gerade unseren jungen Gruppenführern eine Menge hilfreiche Ideen an die Hand gegeben hat. Gegen 16Uhr30 waren wir wieder zurück am Standort, wo es gleich im Anschluss mit der Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr weiter ging.

Wir haben mit  6 Kameraden, Werner, Nils, David, Axel, Jörg und Thomas, an dem Seminar teilgenommen.

Vielen Dank hier noch einmal an Christian und Kai Peinemann.

Image1
Image2
Image3
1/3 
start stop bwd fwd