Montag, 19. April 2021

Objektübung - Unfall in Garage

Beim letzten Dienst am 10.07.2019 stand eine Einsatzübung am Objekt auf dem Programm. In der Haupstraße drang aus einer Werkstatt, die auch als Garage genutzt wird, starker Qualm. Bei Schweißarbeiten an einem Fahrzeug kam es zu einer Verpuffung, bei der ein Arbeiter verletzt wurde. Der Verletzte lag unter dem Fahrzeug.

Nachdem beide Fahrzeuge an der Einsatzstelle angekommen waren,  ging der Angriffstrupp umgehend mit schwerem Atemschutz in das Gebäude zur Menschenrettung vor. Dabei wurde er von einem 2. Trupp unterstützt. Nachdem die verletzte Person mit Hilfe der Wärmebildkamera gefunden und anschließend gerettet war, konnte mit der Brandbekämpfung begonnen werden. Als Wasserentnahmestelle wurde ein Unterflurhydrant genutzt. Es wurden noch zwei C Rohre im Außenbereich eingesetzt. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Vielen Dank an Familie Tödteberg für das zur Verfügung stellen der Örtlichkeit und an unsere Gruppenführer für das ausarbeiten der Übung.

20190710_193823_resized
20190710_193836_resized
20190710_194026_resized
20190710_194059_resized
20190710_194209_resized
20190710_194226_resized
20190710_194234_resized
20190710_194331_resized
20190710_194517_resized
20190710_194523_resized
20190710_194551_resized
20190710_195252_resized
20190710_195336_resized
01/13 
start stop bwd fwd

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.